Archiv
Nächste Vereinsabende siehe auf www.ov-erding.de



7.8.2009 - Aktion Ferienspaß FOR GIRLS ONLY!
Einmal etwas NUR FÜR MÄDCHEN zu machen damit nicht immer die Jungs im Vordergrund stehen, diese ursprüngliche Idee hatte Anne, die bei den letzten Lötaktionen schon dabei war. Das war auch für uns völlig neu und schnell war der Beschuß gefasst, eine solche Aktion im Rahmen des "Ferienspaß der Stadt Erding" anzubieten. Auf die Ergebnisse daraus waren wir sehr gespannt. Um das Ganze noch etwas aufzuwerten, sollte das Team natürlich auch aus Frauen bestehen. Leider haben wir dieses Ziel nicht erreicht, aber immerhin konnten wir wieder Luise, DL2MLU, als Trainerin und ganz neu Lena, DO9DI, als Helferinnen gewinnen, zusätzlich unterstützt von Jürgen DL9MBZ, Harald DB1MUC und Karl DL1MEB.
Nachdem alle Mädchen abgeholt und ins Klubheim gebracht waren, erklärte Luise zuerst einige Grundlagen zu Widerstand, Kondensator, Leuchtdiode und Transistor. Anschliessend noch einiges über die Löttechnik und dann durften von den Mädchen die ersten Übungen dazu gemacht werden. Trotz der selbstverständlich noch vorhandenen Scheu und Angst vor dem heißen Lötkolben entstanden aus alten Widerständen die verschiedensten Lötfiguren, wie Häuser, Sterne, Herzen, Kronen, Namenszüge, ja sogar eine Brille und ein Delphin wurden gebastelt.
Nach einer ausgiebigen Brotzzeit in unserem "Marconi-Stüberl" mit Spezi, Wurst- und Leberkässemmeln, die von Ingo DJ5CL, kurzfristig organisiert wurde, wählte jedes Mädchen am Nachmittag aus unserem Bausatzangebot sein eigenes, richtiges Lötprojekt aus. Anfangs noch zaghaft, dafür später mit um so größerem Einsatz wurden Schaltbilder gelesen, Bauteile vorbereitet und eingelötet. So entstanden mehrere elektronische Würfel, ein elektronisches Feuerwerk, ein blinkender Funkturm, ein Schubladenwächter und sogar ein Morsepiepser. Nach der Korrektur einiger kleiner Fehler hatten alle ihr eigenes, funktionierendes Bauprojekt fertiggestellt, das am Schluß zusammen mit einem Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme mit nach Hause genommen werden konnte. Zwei Mädchen wollten am Ende gar nicht mehr aufhören und löteten sogar noch ein Logikspiel. An diesem Tag haben die Mädchen einiges gelernt und hatten so viel Spaß beim Löten, daß sie nach zusätzlichen Terminen zum Weiterbasteln gefragt haben. Auch wir vom Team waren vom Engagement und der Disziplin der Mädchen sehr angetan und werden die Idee gerne wieder aufgreifen.

Herzlichen Dank an alle organisierenden und helfenden Hände!

Hier gibt es die Fotogalerie ,die Lötobjekte und die fertigen Projekte (ist noch in Arbeit) zu sehen.

Text: Harald-Johannes Grob, DB1MUC



Zurück